CORONA HILFE

COVID-19 Pandemie: Die Lage in Uganda und an der St. John's

Pfarrer Ivan hat uns folgende neue Informationen bezüglich der Corona-Situation in Uganda weitergeleitet:

Trotz Corona und nach einer turbulenten Präsidentschaftswahl, konnten die Abschlussschüler*innen zurück an die Schule kommen. Alle erwarteten Schüler*innen sind nun wieder vor Ort und werden auf die am 26.02.21 beginnenden Abschlussprüfungen vorbereitet. Anfang März sollen dann zwei weitere Klassen mit insgesamt 118 Schüler*innen zurückkommen und die Abschlussschüler*innen an der Schule ablösen.

Wir freuen uns, dass die ersten Schüler*innen zurückkommen konnten und alle gesund sind! 

Und hier können wir helfen!

Wir möchten Pfarrer Ivan nach wie vor dabei unter die Arme greifen, die Gehälter der Lehrenden auszuzahlen, damit die Familien in Sicherheit sind und die Schulbildung auch nach Corona gesichert ist. Des Weiteren möchten wir Pfarrer Ivan dabei unterstützen, alle wichtigen Schulprojekte durchführen zu können. Auch das Ministerium hat viele Anforderungen an die Schule gestellt, damit der Unterricht fortlaufen kann (Seife/ Vitamin C Präparate etc.). Bei der Umsetzung dieser Maßnahmen möchten wir Pfarrer Ivan ebenfalls finanziell unterstützen. 

Wir stehen im ständigen Kontakt mit Pfarrer Ivan um uns über weitere Hilfsmaßnahmen zu beraten! Denn wir sind uns sicher, dass wir diese Krise gemeinsam in den Griff bekommen und den Schüler*innen einen guten Schulalltag während und nach der Pandemie versichern können.

Danke für Ihre Unterstützung!

Spendenkonto

Sparkasse Aschaffenburg

IBAN: DE43 7955 0000 0012 2868 11

BIC: BYLADEM1ASA

Corona Update Dezember.JPG